Zu Gast in Mailand bei „Il Sole 24 Ore“

Auf Einladung von „Il Sole 24 Ore“, einer der renommiertesten Wirtschaftszeitungen Europas, konstatierte Verleger Hubert Burda vor 300 geladenen Gästen Italien eine großartige Zukunft: „We live in a ‚Schwellenzeit‘. Our global and digitalized world resembles the first renaissance. Today, Italy with its brands, its fashion, finance, design, telecom and above all its media brands has great opportunities for the future.“

500 years ago: The biggest revolution in media – The Gutenberg-Bible (1459). Only comparable to our days of digitalization.

Die vollständige Rede finden Sie hier.